Autor Archive: Monica Debiec

Sieg und Niederlage – HBS-Fußballer in Meinerzhagen aktiv

Am Mittwoch, dem 16.11., brachen 15 Fußballer der Humboldtschule in Richtung „Stadion an der Oststraße“ in Meinerzhagen auf, um das erste Spiel der Wettkampfklasse II (Jahrgänge 2007-2009) der Schulmeisterschaften zu bestreiten. Wie schon im Vorjahr war der Gegner die Sekundarschule Meinerzhagen. Dieser erwischte den besseren Start und ging im Laufe der ersten 40 Minuten gleich zwei Mal in Führung. Doch die von Herrn Klink betreute Mannschaft der Humboldtschule konnte jeweils umgehend ausgleichen. Nach der Pause entwickelte sich eine einseitige Partie. Die Halveraner gingen nun deutlich konzentrierter zu Werke und ließen es weitere fünf Male im gegnerischen Tornetz rascheln. Da auch Meinerzhagen noch einmal treffen konnte, hieß es am Ende 7:3 aus HBS-Sicht. Damit qualifizierte man sich für die nächste Runde, in der man auf das Zeppelingymnasium Lüdenscheid trifft. Für die Humboldtschule liefen auf: Haktan Al, Taha Yesil, Janek Bogdan, Moslem Rezai, Calvin Luczak, Kerem Cakir, Justin Koeltze, Christos Kioutsoukis, Julius Begerau, Faruk Al Atawneh, Leart Morina, Janik Eckstädt, Nick Heims und Jeremias Raguschke. Deutlich knapper und mit einem unglücklichen Ende für unsere Schüler verlief die Partie der Wettkampflasse III (Jahrgänge 2009-2011). Diese war bereits am 2.11. ebenfalls gegen die Sekundarschule Meinerzhagen aktiv und kämpfte genau wie der Gegner verbissen um das Weiterkommen. Trotz einiger Torchancen auf beiden Seiten stand es am Ende der regulären Spielzeit 0:0, sodass der Sieger im Elfmeterschießen ermittelt werden musste. Hier behielt Meinerzhagen die Oberhand und zog in die nächste Wettkampfrunde ein. Die Humboldtschule wurde vertreten durch: Ege Calmabey, Danilo Kljajic, Rodion Hahn, Brahim Khadraoui, Sören Mähler, Timo Kemler, Haktan Al, Youssef Taktak, Devran Erdogan, Maximilian Flaum, Jonah Esterle, Quentin Heinrichs, Kirill Basilev, Fynn Gütting, Nikita Schlei und Mohammad Chahine. Auf dem Foto ist unsere siegreiche Mannschaft der Wettkampfklasse II zu sehen. Herzlichen Glückwunsch, Jungs

Erfolgreicher Tag der offenen Tür

Dank der gelungenen Realisierung des Konzeptes eines Bipacours war es  in der HBS am 10.11.2022 möglich wieder einen gelungenen Tag der offenen Tür abzuhalten. Die Besucher wurden mithilfe einer App durch das Schulgebäude geführt und absolvierten so eine Rallye mit verschiedenen Stationen. Eltern besuchten mit ihren Viertklässlern nach einer Anmeldung in verschiedenen Zeitschienen unsere Schule. Sie hatten die Möglichkeit sich an vielen verschiedenen Stationen über den Unterricht und außerunterrichtliche Aktionen der Schule zu informieren. Die Kinder absolvierten zum Beispiel im Fach Chemie verschiedene Experimente, stellten sich im Fach Deutsch einem Kahoot-Quiz und konnten sich in der Sporthalle austoben. Im Ruheraum konnten die Viertklässler eine kurze Pause einlegen, bevor auch der Technikraum erkundet wurde. Während der Rallye kam es zu einem intensiven Austausch zwischen den Lehrkräften und den Eltern. Insbesondere die Umsetzung des „Gemeinsamen Lernens“ an unserer Schule fand großen Anklang.





Einladung zum Tag der offenen Tür und dem Elterninfoabend für die Viertklässler

Liebe Eltern,

hiermit laden wir Sie nun zu dem bereits im ersten Anschreiben angekündigten Tag der offenen Tür am 10.11.22 von 14 bis 18 Uhr hier bei uns an der Humboldtschule in Halver, Humboldtstr. 5, ein.

Im vergangenen Jahr haben wir diesen Tag der offenen Tür in einem neuen Format durchgeführt und damit gute Erfahrung gemacht, um Ihnen und Ihrem Kind  einen umfassenden, zum Teil auch praktischen Einblick in unsere Schule zu gewähren.  

Falls nur ein Elternteil mit seinem Kind kommen kann, gibt es für diejenigen, die nicht dabei sein können, alternativ die Möglichkeit, sich auf unserer Homepage den virtuellen Schulrundgang anzuschauen.

Zudem bitten wir Sie, vorher einen Termin zu buchen. Dies können Sie unter folgendem Link tun: http://tag-der-offenen-tuer.humboldtschule-halver.de  Den Link finden Sie auch auf unserer Homepage. Er ist ab dem 25.10.22 verfügbar.

Während Ihres Aufenthaltes in der Schule sollen Sie und Ihr Kind einen möglichst weitgehenden Eindruck von den Räumlichkeiten, Fächern und anderen Aktivitäten bekommen. Wir möchten Ihnen daher die Schule zeigen, indem die Kinder verschiedene, zu den Fächern passende Aufgaben machen und Sie sich damit gleichzeitig durch die ganze Schule bewegen.  Hierzu ist es hilfreich, sich  die Lern-App biparcours über den Store auf das Handy oder Tablet zu laden. Die Kachel sieht so aus:  

Bildergebnis für bipacours app

Sollten Sie keine Möglichkeit haben, die App zu laden, haben wir das Ganze auch in Papierform vorbereitet, sodass jeder die Möglichkeit hat, die Schule spielerisch zu erkunden.

Außerdem möchten wir Sie noch einmal an den Elterninfoabend am 2.11.22 um 18 Uhr hier in der Humboldtschule erinnern.              

Mit herzlichen Grüßen

Reiner Klausing                                              Angelika Vos      

Einschulungsfeier des 5.Jahrgangs

Heute war es nun soweit. Die neuen Schülerinnen und Schüler der Humboldtschule Halver wurden in unserer Schule mit einer schönen Feier begrüßt. Nach dem Gottesdienst in der Pfarrei Christus König in Halver wurden die Schülerinnen und Schüler in der Aula durch eine musikalische Begleitung in Empfang genommen. Es folgten herzliche Begrüßungsworte der Schulleitung, eine musikalische Einlage der 6. Klässer und eine Übergabe von kleinen Geschenken der Paten in der 6. Klasse. Während dann die neuen Schülerinnen und Schüler dann in ihre neuen Klassen gingen, durften die Eltern bei Kaffee und Kuchen weitere Fragen stellen oder gemütlich miteinander reden.

Die Klassenleitungen der drei neuen Klassen wurden wie folgt zusammengesetzt: 
– Klasse 5a: Frau Resinek/Herr Büngen
– Klasse 5b: Frau Fröhlich/Herr Pantel
– Klasse 5c: Frau Kreidewolf/Frau Hemmer

In den Klassenräumen wurden die Schülerinnen und Schüler nochmals von den jeweiligen Klassenleitungen herzlich begrüßt und verbrachten dann die restliche Zeit mit Gesprächen und ersten organisatorischen Aufgaben, denn nächste Woche geht es für die 5er in den Kletterwald, um dort die Klassengemeinschaft zu stärken!

Wir wünschen unseren Schülerinnen und Schülern eine schöne und lernreiche Zeit an unserer Schule und verbleiben mit den Worten:

Das 5. Schlujahr steht schon hier,
viel Glück und alles Gute Dir!
Bereits Dich auf’s Leben vor,
behalte stets ein off’nes Ohr!
Dann wirst Du seh’n wie gut es geht
und neues Wissen schnell entsteht!

3. Mottotag „Zeitreisen“

„Genieße Deine Zeit, denn du lebst nur jetzt und heute. Morgen kannst du gestern nicht nachholen und später kommt früher als du denkst.“ Albert Einstein

Holocaust – Gedenktag

Ende Januar beging die Humboldtschule zum zweiten Mal in ihrer noch jungen Geschichte den Holocaust-Gedenktag.

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10b erarbeiteten im Rahmen des Religionsunterrichts Biographien von Überlebenden des Holocaust, die sie in aufwendig aufgearbeiteten Präsentationen dem 10. Jahrgang der HBS vorstellten.

Eröffnet wurde die Veranstaltung durch einen emotionalen Filmbeitrag, in dem der Iserlohner Jude Carl-Heinz Kipper über seine 13 Lebensjahre in Angst vor den Nationalsozialisten berichtete.

Präsentationen der Schülerinnen und Schüler über Gad Beck, Sally Perel und Anita Laska-Wallfisch schlossen sich an. Deren Schicksale waren von Schmerz und Verlust, aber auch durch das Überleben des Holocaust gekennzeichnet.

Nachdem am Ende der Veranstaltung Ben Chorins Liedzeilen „Freunde, dass der Mandelzweig“ Hoffnung auf eine bessere Zukunft versprach, verteilten die Organisatoren am Ausgang selbstgestaltete Buttons mit der unmissverständlichen Botschaft: „Against Antisemitsm!“

Aktionstag der Sporthelfer

Aktionstag der Sporthelfer „Extra Bewegungszeit für Sporthelfer*innen – Wir bringen Euch in Bewegung“

Der Kreissportbund Märkischer Kreis e.V., der Stadtsportbund Hagen e.V. und der Kreissportbund Ennepe-Ruhr e.V. boten ein Sporthelferforum an. Die Sporthelfer unserer Schule nahmen an dieser Veranstaltung teil.

Bei schönstem Herbstwetter fuhren sie mit dem Halveraner Citybus ins Hemberg-Stadion nach Iserlohn.Zunächst wurde ausgelost, an welchen drei Workshops unsere Schüler teilnehmen würden. Angeboten wurden Workshops zu den Sportbereichen Beach-Volleyball, Street-Handball, Feld-Hockey, Ultimate Frisbee, Longboard und Spikeball.Die Freude war groß, als das Ergebnis verkündet wurde.Fußball, Street Handball und Feld-Hockey zählten zu den ausgelosten Workshops.

In der Zeit von 9 bis 14 Uhr durchliefen unsere gut gelaunten Sporthelfer diese unterschiedlichen und schweißtreibenden Workshops und hatten augenscheinlich viel Freude daran.Am Ende gab es als Geschenk für die Teilnahme eine Teilnahmebescheinigung, Handtücher und Sporthelfer-Sportbeutel.Danke für den schönen Tag!

Ab geht es in die zweite Runde…

5:1 gegen Meinerzhagen – Auch jüngere HBS-Kicker ziehen in Runde 2 ein


Die Fußballer der Wettkampfklasse III (Jg. 2008-2010) taten es am Donnerstag ihren älteren Mitschülern gleich und zogen ebenfalls durch einen souveränen Sieg gegen die Sekundarschule Meinerzhagen in die nächste Runde der Schulmeisterschaften ein.

Gleicher Gegner, anderer Platz: Anders als noch am Dienstag fand das Spiel der jüngeren Jahrgänge auf der Karlshöhe in Halver statt. Im herbstlichen Sonnenschein entwickelte sichvon Beginn an eine muntere und umkämpfte Partie mit Chancen für beide Mannschaften. Letztlich war es Caner Kara vorbehalten, das erste Tor zu erzielen und die Humboldtschule mit 1:0 in Führung zu bringen. Haktan Al und Mohammad Chahine schraubten das Ergebnis nach gut 20 Spielminuten auf ein scheinbar beruhigendes 3:0 in die Höhe, doch von da an fand der Gast aus Meinerzhagen besser in die Partie. In dieser Phase konnte sich unser Torwart Rodion Hahn mehrfach auszeichnen. Glück hatte die HBS außerdem, als ein Handelfmeter für die Sekundarschule Meinerzhagen über das Tor geschossen wurde und ein Gästespieler nur die Latte traf. Kurz vor dem Pausenpfiff von Schiedsrichter Oberst traf Haktan Al mit einem satten Weitschuss zum 4:0-Halbzeitstand.

In der zweiten Hälfte fiel durch einen weiteren Elfmeter zunächst das 1:4 aus Sicht der Meinerzhagener, ehe Haktan Al mit seinem dritten Treffer zum 5:1 endgültig für klare Verhältnisse sorgte. Durch ihren Sieg ziehen die HBS-Fußballer in die 2. Spielrunde ein, in der es im Frühjahr 2022 gegen Schulmannschaften aus Lüdenscheid ernst wird. Für interessierte Schüler gilt auch in diesem Fall, dass sie sich an Hr. Klink und Hr. Sondermann wenden können.

Ein großes Dankeschön sei an dieser Stelle Fr. Kramer und Fr. Dabovic ausgesprochen, die mit ihrem Engagement für einen reibungslosen Ablauf des Fußballtages sorgten und die Spieler mit Trikots, Getränken sowie Sportlernahrung versorgten.


Für die Humboldtschule spielten: Rodion Hahn, ArlindNamoni, Jonah Esterle, Marlon Hofmann, Kerem Cakir, ZaidKouzali, Danilo Kljajic, Caner Kara, Mohammad Chahine, Haktan Al, Ege Calmabey, Levent Aktürk und Kirill Basilev.

1 2 3 4