Die offiziellen Humboldt-Shirts sind da!

DSC_0010Egal ob Hoodie, T-Shirt oder Laufshirt! Endlich wurden die ersten offiziellen Humboldt-Shirts an unsere Schülerinnen und Schüler ausgeliefert. Diese besondere und limitierte Erstkollektion der SV bot neben den schwarzen und humboldtgrünen Varianten auch Kleidungsstücke in bordeaux, grau, weiß, grün und rosa.

Nach dem großen Erfolg der ersten Bestellung, wird es die Hoodies, T-Shirts und Laufshirts auch zukünftig zu bestellen geben. Einfach hier das Bestellformular herunterladen, ausfüllen und im Lehrerzimmer abgeben.

>>>> zum Bestellschein

Einschulung

DSC05072

Der zweite 5. Jahrgang der Humboldtschule ist eingeschult. Die Einschulung begann mit einen von Schülern vorbereiteten ökumenischen Gottesdienst in der Christus König Kirche.

Anschließend ging es zu einer kurzweiligen Feierstunde in die Aula an der Humboldtstraße. Die Schülerinnen und Schüler des 6. Jahrgangs begrüßten ihre neuen Mitschüler mit einem Gedicht, einer Einradvorführung und einem Theaterstück. Die Schülervertreterinnen überreichten nach ihrer Begrüßung die zweite Seite des Humboldtbuches, die am Ende des Schultages in das Humboldtbuch eingelegt wurde.IMG_5920

Letzter Schultag endet mit Ehrungen

20160708_085331

Die Schülervertretung hatte gemeinsam mit der Schulleitung am letzten Schultag des ersten Jahres zu einer kleinen Feierstunde in die Aula eingeladen. Zunächst wurde mithilfe einer Bildershow, die von Frau Wolter zusammengestellt wurde, zurückgeblickt. Es war beeindruckend, was alles in einem Jahr stattgefunden hat. Vom ersten Treffen des Gründungskollegiums bis zum Grill- und Badefest am vorletzten Schultag in der Herpine.

Der zweite Teil stand ganz im Zeichen des Würdigen von besonderen Leistungen. Die SV hatte in Abstimmung mit der Schulleitung Kriterien entwickelt, welchen Schülerinnen und Schüler belobigt werden sollten und haben dann auch die Lobreden selber geschrieben. Unter tosenden Applaus wurden besonders geehrt für

  • ehrenamtliches Engagement bei der Jugendfeuerwehr Chris und Jan-Hendrik
  • sportliche Leistung beim Herbstlichterlauf Annika und Lars und im Fußball Jule
  • besonderen Einsatz für das Schulleben die Schülervertretung
  • die besten Zeugnisse Lea und Elias

Der Förderverein spendierte für die besten Schüler Büchergutscheine und die SV wird zum Dank für ihr Engagement nach den Sommerferien mit Herrn Klausing Eis essen gehen.

Mit der ganzen Schule nach Xanten zu den alten Römern

Humboldtschule Halver in Xanten

Am 8. Juni sind wir mit unserer gesamten Schule nach Xanten in den Archäologischen Park gefahren. Xanten war ursprünglich eine alte Römerstadt mitten in Deutschland.

Warum es dort hin ging?

Wir, die Klassen 5, hatten uns im Fach GL mit den Römern beschäftigt und wollten nun einmal schauen, wie die Römer tatsächlich damals gelebt haben. Im Park selbst konnten wir uns dann z.B. ein Amphitheater, Unterkünfte samt Werkstätten von Handwerkern und Händlern, aber auch Latrinen – also antike Toiletten – anschauen. Einiges wurde uns während einer Führung erklärt. Andere Gebäude und Gegenstände durften wir selbst untersuchen. Das fanden wir spannend!

Aber wir mussten nicht nur lernen. Auf dem Abenteuerspielplatz konnten wir viel toben. Außerdem gab es ein Labyrinth und einen Souvenirshop, in dem wir Andenken kaufen konnten. Zu kaufen gab es auch etwas zu essen. Vor allem das Eis tat an dem heißen Tag gut. Am Ende des schönen Tages mit sehr viel Spaß sind wir wieder mit dem Bus nach Halver zurückgefahren. Das war Schule mal ganz anders!

(von Lea, Leoni, Joelina und Annika)

Frühjahrsputz im Atrium

FullSizeRender(2)

Mit neun Schülerinnen und Schüler aus der Klasse 5d sowie unserem Schulleiter Herrn Klausing und unserem Klassenlehrer Herrn Leidig haben wir eine Saubermachaktion im Atrium gestartet.

Am Anfang haben wir erst einmal den ganzen Müll aufgesammelt. Dann, als zweites, wurden die Hecken geschnitten und ein großer Baum wurde von uns entfernt. Als die Zeit vorbei war, wurden die Arbeitsmaterialien wieder zusammengeräumt und zur Seite gestellt, denn leider haben wir noch nicht alles geschafft.

Weitere Putzsaktionen sind noch nötig!

Uns allen hat es aber viel Spaß gemacht. Wir sind also auch beim nächsten Mal wieder mit dabei.

Ein Bericht von Eileen und Katharina (5d)


 FullSizeRenderFullSizeRender(1)

Kennenlerntag am 15.06.2016

IMG_5370

Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Eltern,

der letzte Tag auf der Grundschule rückt immer näher und damit nähern wir uns dem ersten Tag in der neuen Schule.

Wir möchten nicht bis zum August warten, um euch kennenzulernen.

Deshalb laden wir euch mit euren Eltern zum Kennenlerntag am

 

Mittwoch, den 15.06. um 16.00 Uhr

in die Aula

an der Humboldtstraße

ein.

Mit einem Neubeginn verbunden sind immer Neugierde und ganz viele Fragen. Die Umbauten der neuen Klassenräume werden noch nicht fertig sein und die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer werden noch nicht feststehen. Aber ihr, die Schülerinnen und Schüler seid da und ihr sollt erfahren, mit welchen Mitschülern ihr nach den Sommerferien zusammen in eine Klasse kommt.

Bei dieser Gelegenheit möchten wir Ihnen, liebe Eltern  die ersten Fragen zum Neubeginn beantworten.

Damit die Veranstaltung nicht zu trocken wird, werden wir durch Unterstützung des Fördervereins Kaffee und Kuchen organisieren.

Falls Sie vorher Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie dieses gerne unter der oben angegebenen  Telefonnummer oder unter info@humboldtschule-halver.de tun. Es wird sich unsere Schulsekretärin Frau Marion Hager melden, die stets ein offenes Ohr für Ihre Fragen hat.

Wir freuen uns euch und Sie kennenzulernen!

IMG_5348

Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage

DSC_0254

 

Mit einer stimmungsvollen Feierstunde ist die Humboldtschule als 2034. Schule in das größten schulische Netzwerk der Welt „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“  aufgenommen worden. Schulleiter Reiner Klausing betonte in seiner Begrüßung, dass mit der Aufnahme die Verpflichtung verbunden ist, zukünftig offensiv gegen jede Art von  Diskriminierung vorzugehen. Ähnlich drückte sich Schülersprecherin Merisa Zornic aus, als sie sagte, dass die Schülerinnen und Schüler keinen Streit haben wollten, nur weil jemand eine andere Hautfarbe habe oder aus einem anderen Land zu uns käme.
Wie vielfältig jetzt bereits die Lehrer- und Schülerschaft ist, zeigte dann der Auftritt von 20 Schülern und Lehrern, deren familiären Wurzeln nicht in Deutschland liegen. Entweder in der Sprache ihres Herkunftslandes oder in Deutsch sagten sie „Nein zu Rassismus – Ja zur Vielfalt“.
Wolfgang Brust, der für das Netzwerk die offizielle Zertifizierung vornahm, zeigte sich von den Aktivitäten der Schülerinnen und Schüler beindruckt. „Euch gibt es erst 8 Monate und ihr habt schon so viel gemacht. Klasse!“
Zum Ende der kleinen Feierstunde drängten sich die Schülerinnen und Schüler auf die Bühne und sangen gemeinsam das Lied „Farbenblind“. Ein fröhliches Bekenntnis für eine Menschheit ohne Grenzen.

DSC_0260

Schule on Ice!

Wir, die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5a und 5d sind am 15. März 2016 Eislaufen gegangen.

IMG_0217
Unser Tag ging so los:
Viel zu früh, nämlich schon um 7:30 Uhr, mussten wir uns am Busbahnhof des Schulzentrums mit unseren Lehrern treffen, um mit dem Linienbus quer durch die Stadt zum Brügger Bahnhof zu fahren. Gut hatten es da die Kinder, die direkt um 8:00 Uhr zum Bahnhof kommen konnten.
Dann ging es mit einer langen Zugfahrt nach Dortmund zum Westfalenstadion. Von dort aus mussten wir noch ein kleines Stück zur Westfalenhalle laufen. Dann waren wir endlich da.
Doch bevor der Spaß nun losgehen konnte, mussten wir erst noch Schlittschuhe ausleihen. Das war gar nicht so einfach, denn entweder waren sie zu groß oder zu klein, zu breit oder zu eng. Wer fertig war, durfte schon einmal zur Tribüne hochsteigen und seinen Sachen ablegen. Wir wollten sofort aufs Eis, aber wir mussten erst noch auf den Eiswagen warten, der das Eis glättete.
Dann ging es endlich los!!
Für ein paar Kinder von uns war es das erste Mal, dass sie auf dem Eis standen. Bei den meisten hat es auf Anhieb geklappt und alle hatten Spaß!
Wir haben uns auf dem Eis geholfen und es uns gegenseitig beigebracht.
Anfangs war das Eis sehr glatt und wir sind oft weggerutscht. Einige Kinder sind sogar hingefallen, aber das war für sie nicht schlimm, da sie sich nicht Weh getan haben, sondern es sogar lustig fanden.
Auf einmal kam ein junger Mann, der echt super Eislaufen konnte. Er war besonders schnell, konnte rückwärts fahren und hat uns Tricks gezeigt. Einige von uns haben versucht diese nachzumachen.
Leider mussten wir nach zwei Stunden schon wieder gehen. Das wollten einige von uns aber nicht und haben deswegen die Lehrer geärgert und sind vor ihnen weggefahren.
Um 14:00 waren wir schließlich nach einem schönen Ausflug wieder zurück in Halver.
Wir fänden es cool, wenn wir das demnächst nochmal machen könnten!

Von Kimberly (5d) und Shereen (5a)

IMG_1627

2 Teams erfolgreich bei den Kreismeisterschaften im Schwimmen

IMG_1599

 

Am Dienstag sind zwei Schwimmteams der Humboldtschule in Iserlohn bei den Kreismeisterschaften im Schwimmen an den Start gegangen.

Trotz guter Vorbereitung im Hallenbad Halver war die Aufregung vor dem Schwimmwettkampf groß. Jedoch gelang den Schülerinnen und Schülern die Aufregung in positive Energie für den Wettkampf umzusetzen.

So konnten sie bei den Staffeldisziplinen Brust- und Rücken, Koordination sowie Beinschlag mit Spannung an knappen Wettkämpfen teilnehmen.

Nach einem abschließenden Dauerschwimmen von 10min konnten sowohl die Mädchen als auch die Jungen mit einem vierten Gesamtplatz überzeugen und damit als erstes Sportteam der Humboldtschule einen außerschulischen Erfolg verzeichnen.

Ein großer Dank für eine gelungene Veranstaltung gilt den Organisatoren und den beteiligten Schulen.

IMG_1590

1 8 9 10 11 12