Leseempfehlungen

Harry Potter
Die Humboldtschule Halver bietet viele Aktivitäten in den Mittagspausen, darunter auch das Anbieten von Büchern in der Schulbücherei. Dort darf man auch die Bücher ausleihen und zu Hause weiterlesen. Diese Aktivität ist mir aufgrund dessen sehr ans Herz gewachsen und ist heute, neben dem Schreiben mein Lieblingshobby geworden. Wer Interesse hat sich zurück zu lehnen und sich in eine andere Welt zu vertiefen, würde ich die Buchreihe „Harry Potter“ empfehlen. In diesem Buch erforscht man eine, von J.K Rowling erfundene, Welt die von Zauberern, Hexen und magischen Tierwesen bewohnt wird.
Wenn dies aber nicht deinen üblichen Geschmack entspricht gibt es auch andere Bücher wie z.B. Tote Mädchen lügen nicht, Rubinrot und viele weitere. Die Schulbücherei ist geordnet. Sie ist nach Genres ( darunter Romane, Krimis, Fantasie etc. ) und Alter geordnet

Ein Augenblick für immer – Das erste Buch der Lügenwahrheit

Ich habe dieses Buch ausgewählt, da es mein Lieblingsbuch ist. Es fesselt mich noch immer. Wenn man es liest, kann man gar nicht mehr aufhören.
In dem Buch geht es um ein Mädchen Namens June. Sie macht ihr Abschlussjahr in England bei ihrem Onkel. Ihr Onkel wohnt in einem Herrenhaus, das voller Geheimnisse steckt. June glaubt nicht an Legenden, doch was in Cornwall vor sich geht, ist mysteriös. Sie trifft auf die Söhne ihres Onkels. June hat verbotene Gefühle, die immer stärker werden. Die Brüder ziehen sie in ihren Bann, wodurch in June eine uralte Gabe erwacht.
In einem einzigen Augenblick

Mit klopfenden Herzen gefunden
Sind die Blauen und die Grünen
In ewigen Fluch gebunden
Das Buch ist für alle die Romantik und Fantasy mögen und zeigt, wie geheimnisvoll die Liebe sein kann.

Verfasserin: Helena Lehmann

Rubin Rot

Es gibt viele verschiedene Bücher in der Schulbücherei. Es ist was für jeden Geschmack dabei. Ich persönlich lese am liebsten dramatische Liebesromane, wie z.B. die Edelstein Trilogie von Kerstin Gier, die es in der Bücherei gibt, also habe ich mir den ersten Band „Rubinrot“ von der Reihe ausgeliehen.
In dem Buch geht es um Gwendolin, die an ihr 16 Geburtstag erfährt, dass sie die Trägerin eines spezielles Gen ist. Sie kann durch die Zeit reisen und dabei lernt sie den „Kotzbrocken“ Gideon de Viellers kennen, der das gleiche Gen trägt und sie verliebt sich Stück für Stück in ihn. Gemeinsam reisen sie durch die verschiedenen Zeiten und erleben ein Auf und Ab der Gefühle, aber nicht nur ihr Gefühle komplizieren ihr Leben sondern auch die Macht von dem gierigen Führer der Longe