Spendenaktion für Utho Ngathi

1D05BDCF-7E60-4561-82E3-885BAE2CE6A1


Die Corona-Krise trifft auch unseren alljährlichen Sponsorenlauf. In diesem Jahr kann er leider nicht wie geplant am 20.05.2020 stattfinden. Viele Schülerinnen und Schüler haben sich sicherlich auf einen sportbegeisterten Tag gefreut. Wir wollten für den guten Zweck laufen und wie in den vergangenen Jahren Andreas Wörster mit seinem Verein „Utho Ngathi“ unterstützen. Die Corona-Welle hat auch den afrikanischen Kontinent erreicht. Dort dürfen alle Personen nicht mehr aus dem Haus, geschweige denn einen kleinen Spaziergang machen.

 

Was bei uns selbstverständlich ist- stellt in Südafrika ein großes Problem dar. Viele Wohnungen haben kein fließendes Wasser. Einfachste Hygieneartikel (z.B. Seife), die die Infektionsgefahr minimieren, sind nicht zu bekommen. Seife, Handdesinfektionsmittel, Masken und Handschuhen sind aber dringend notwendig, um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen.

 

Solidarität mit Menschen, die in extrem schwierigen Verhältnissen leben, ist in dieser besonderen Situation extrem wichtig. Das gegenseitig Unterstützen und Füreinander da sein ist oberstes Gebot. Deswegen haben wir zusammen, Schülervertretung und Lehrerkollegium, eine Spendenaktion ins Leben gerufen, die Andreas Wörster und den Verein UthoNgathi mit ihrer Aktion „Seife für Afrika“ unterstützen soll.

Auch wenn das Laufen nicht möglich ist – bitten wir Sie und euch um eine Spende. Als kleinen Anreiz möchten wir allen Spenderinnen- und Spendern ab 5,00 Euro einen Türöffner (siehe Bild) übersenden. Mit diesem besteht die Möglichkeit, ohne direkten Kontakt eine Tür zu öffnen oder einen Einkaufswagen zu schieben.

Gemeinsam schaffen wir das!

 

Spenden bitte auf das folgende Konto:

Humboldtschule Halver 

IBAN: DE97 4585 0005 0000 4045 82

Stichwort/Verwendungszweck: Utho Ngathi und Ihre Adresse
(Hinweis: Wir benötigen nur eine Adresse von Ihnen, sofern Sie unseren Türöffner erhalten möchten).

C4D39266-1EA1-4249-BE02-A1D43CA987B7

Türöffner